Jugendhaus Veitsbuch

Die nächste Papier- und Altkleidersammlung findet am 23. März 2024 statt. » Alle Infos

Katholisches Jugendwerk Landshut e.V.

Entstehung und Zweck des Vereins

Das Katholische Jugendwerk Landshut ist ein gemeinnütziger Verein, der im Jahr 1974 durch den BDKJ Landshut-Stadt gegründet wurde. Inhalt der Vereinsarbeit ist seit fast 50 Jahren der Erhalt und der Ausbau des Jugendhauses in Veitsbuch (Gemeinde Weng im Landkreis Landshut).

Der offizielle Gründungsakt erfolgte am 6. Dezember 1974 im Kapuzinerkloster in Laufen. Der Verein ist seit dem 27. Januar 1975 unter dem Aktenzeichen VR 0292 in das Vereinsregister eingetragen. Der Vereinsname ist gem. § 1 Satz 1 der Vereinssatzung „Katholisches Jugendwerk Landshut e.V.“, der Vereinssitz ist gem. Satz 2 in Landshut.

Zweck des Vereins ist laut Vereinssatzung „…Aufbau, Verwaltung und Förderung des Jugendhauses Veitsbuch und der ihm vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) der Stadt und des Landkreises Landshut überlassenen Einrichtungen im Sinne einer zeitgemäßen Entwicklung junger Menschen auf der Grundlage christlichen Glaubens“.

Wie wird dieser Zweck erreicht?

Die notwendigen Finanzen sollen „durch Spenden und Aktionen – vorrangig durch den BDKJ Stadt und Kreis Landshut sowie das Katholische Jugendwerk – erbracht werden“. (Zitat aus der Satzung)

Seitenansicht des Jugendhauses Veitsbuch mit Innenhof und Tor

Einnahmen aus Belegung des Jugendhauses

Haupteinnahmequelle ist freilich der direkte Erlös aus der Belegung des Jugendhauses, sprich Einnahmen aus Nutzung und Übernachtung. Damit können die grundlegenden Instandhaltungs- und laufenden Kosten im Wesentlichen bestritten werden.

Papier- und Altkleidersammlungen

Darüber hinaus veranstaltet der Verein zweimal im Jahr im Stadtgebiet von Landshut eine Altpapier- und Altkleidersammlung. Obwohl die Umstände in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten zunehmend schlechter geworden sind, werden das KJW und seine Helfer auch weiterhin Altkleider und Altpapier sammeln, denn der Unterhalt des Hauses bzw. die ständig notwendigen Renovierungsarbeiten sind sehr kostenintensiv und der Verein muss ohne regelmäßige Zuschüsse der öffentlichen Hand auskommen.

Historische Aufnahme von der Papier- und Altkleidersammlung des Katholischen Jugendwerks Landshut
Reinigung der Zimmer durch Mitglieder des Katholischen Jugendwerks Landshut e.V.

Aktive Mitarbeit

Die Instandhaltungs- und Erneuerungsarbeiten am Jugendhaus in Veitsbuch erbringt der Verein – soweit möglich – in Eigenleistung durch seine Mitglieder. Zur deren optimaler Koordinierung gibt es mehrere Arbeitskreise. Unter anderem findet zweimal im Jahr ein Großputztag statt, und an einem „Werklwochenende“ helfen Jugendliche des BDKJ Landshut-Stadt bei Arbeiten in Haus und Garten.

Wie Sie unseren Verein unterstützen können, erfahren Sie hier.